Es sind wie so oft die kleinen Dinge…

… die das Alltägliche doch irgendwie besonders machen.
Mein Sonntag war ruhig, so wie der vieler Anderer wahrscheinlich. Doch in den Armen desjenigen aufzuwachen, der einen glücklich macht, macht einen Tag gleich weniger sinnlos. Danach kamen meine Eltern (die ich zum Glück doch regelmäßig sehen kann) und bei einer Tasse Tee/Kaffee erzählte man sich von der vergangenen Woche.

Was mich persönlich immer entspannt, sind gute Serien oder Filme. So habe ich Sense8 begonnen und das Gefühl ist das selbe wie bei Orange Is The New Black. Unendlicher Suchtfaktor wird geschaffen. Man will wissen, was als Nächstes passiert, hofft auf möglichst viele Folgen mit stundenlanger Beschäftigung. Und schwupps – man merkt gar nicht, dass es schon weit nach 0.00 Uhr ist.

Jetzt schaue ich erst einmal Harry Potter & die Heiligtümer des Todes zu Ende und quäle mich in Gedanken in den Montag hinein.

Ich hoffe, euer Wochenende war annehmbar und ihr startet gut in die neue Woche!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.