Körperkunst: Tattoo Convention in Trier

Heute gibt es nicht so viel zu erzählen. Nach dem Besuch im Tierheim am Freitag gab es einiges zu tun. Backen. Eigentlich nicht so meins. Da jedoch meine Lieblings-Tätowiererin in Trier an der Tattoo-Convention teilnahm, dachte ich mir, bringst’e ihr was Süßes für Zwischendurch mit. Bisher stammen 4 meiner mittlerweile 5 Tattoos von ihr. Da kommt sicherlich noch einiges hinzu. Nun zum Tagesablauf.

 

Als wir ankamen, war schon einiges los. War ja auch schon ca. 15:00 Uhr. Der Eintritt von 10,00 Euro war erstmal verblüffend, aber nicht unüblich. Also Bändchen abgeholt und hinein in die Halle. Dort warteten über 100 Tätowierer und Piercer darauf, Körper verschönern zu dürfen. Es waren sehr viele talentierte Menschen vor Ort und sehr viele skurrile und wunderschöne Tattoos. Da mein Fokus aktuell auf Tierdarstellungen liegt, hat mich ein Werk der lieben Denise von Silent Skill aus Trier schwer beeindruckt. Mein nächster Besuch führt mich dann zu ihr, um meinen Hund unter die Haut bringen zu können. Neben einem Tattoo, das ihr auf dem Beitragsbild sehen könnt, hab ich noch Schmuck für mein Nostril wechseln lassen.

Nachfolgend seht ihr das Tattoo, das mein Liebster sich stechen ließ. Nachdem wir vorerst vergebens auf der Suche nach einem Tätowierer waren, der sich auf  Schriften spezialisiert hat, wurden wir mit Crazy Muli, der seinem Namen übrigens alle Ehre macht, endlich fündig.

 

PicsArt_1442776886497

 

 

Alles in allem ein anstrengender, aber total lohnenswerter Tag. Die Convention war gut strukturiert und organisiert und neben Hunderten von Ausstellern war natürlich auch an Unterhaltung einiges geboten. So gab es einen Tattoo-Contest, eine Tanzshow und eine Martial-Arts-Show. Definitiv ein Event, das ich gerne wieder besuche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.